Das bin ich

_L7A1456-Edit_edited.png

Ich wurde in Salzburg geboren und wuchs glücklicherweise zweisprachig auf. Meine zweite Muttersprache neben Deutsch ist Ungarisch.  

 

Ich habe meine Leidenschaft zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Bewegung zum Beruf gemacht. Denn heute bin ich Ernährungswissenschaftlerin und Ernährungstherapeutin und habe meine Beratungs- und Therapie Schwerpunkte in der Frauenheilkunde, Sporternährung und Gewichtsreduktion. Man könnte sagen, dass ich regelrecht nach dem Motto lebe „Wähle für Dich einen Beruf, den Du liebst, damit du in deinem Leben nicht mehr arbeiten musst!“

Jeder, der mich kennen lernt, stellt schnell fest, dass ich gutes Essen liebe, und das in angenehmer Gesellschaft und mit viel Genuss. Außerdem liebe ich die Herausforderung im Krafttraining und liebe es zu Reisen. 

  • Instagram

Meine ganz persönliche Geschichte

Mit dem Einsetzen meiner Periode damals, hatte ich immer extreme Gewichtsschwankungen, sehr starke Blutungen und unglaubliche Regelschmerzen bei jeder Periode. Ich hab mich total unwohl, energielos und unverstanden gefühlt. 

Ich machte eine Diät nach der anderen, bekam die Pille um meine Symptome zu überdecken außerdem wusste ich gar nichts über den Zusammenhang von meinem Zyklus und meinen Hormonen zu den Problemen.

Neben meiner Ausbildung zur Ernährungstherapeutin war es die beste Entscheidung mich in der Frauengesundheit und der Hormone weiterzubilden.

Denn jetzt kann ich meinen Körper und meinen Zyklus endlich richtig verstehen und meinen Körper optimal auf natürliche Weise unterstützen.

 

Ich habe viel Energie im Alltag und im Beruf und fühle mich in meinem Körper total wohl, und das ganz ohne Diäten oder irgendwelchen Einschränkungen. Meine Hormone sind im Gleichgewicht und ich konnte meine Regelschmerzen lindern.
Heute kann ich nicht nur mir selber helfen, sondern kann auch sehr viele Frauen auf ihrem Weg unterstützen.

 

Ich unterstütze dich, indem ich dir Werkzeuge und Informationen an die Hand gebe, mit denen du deine Ernährung, deine Darmgesundheit, deine Lebergesundheit und vieles mehr ganzheitlich betrachten kannst damit du deinem hormonellen Ungleichgewicht auf den Grund gehen kannst.

Mein beruflicher Werdegang

  • seit 2019: tätig als freiberufliche Diätologin

  • seit 06 / 2020: Diätologin im Kurhotel Bad Zell

  • seit 11/ 2020: Vertretung der Diätologin in der ambulanten Reha, Vinzenz Ambulatorium Linz; Vortragstätigkeit

  • 09 / 2021 bis 06 / 2022: Lehrtätigkeit in der Altenfachbetreuungsschule Linz Petrinum

  • 10/2018 – 02/2019: Diätologin im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried/Innkreis

Meine Ausbildungen und Weiterbildungen

  • Ernährungswissenschaften Wien

  • Diätologie/ Angewandte Ernährungstherapie St. Pölten

  • Ausbildung zur Darmberaterin (Fachakademie für Darmgesundheit)

  • Fortbildung Vegane Ernährung

  • Ausbildung zum Sporternährungscoach

  • Fortbildungen rund um das Thema Hormone

IMG_8020b.jpg